KONTAKT

 

 

Adresse der Ferienwohnung:

 

Langeoog Auszeit

Hasenpad 4

26465 Langeoog

 

Vermieter

Dominik Busch

Hachtorstraße 11 l  59602 Rüthen

kontakt@langeoog-auszeit.de

Mobil 0170 / 9062937

 

 

Für Ihre Anfahrt:

 
 

 

 

Mit dem PKW

Aus dem Rhein-Ruhrgebiet über die Autobahn A1 (Münster/Osnabrück) bis zum Autobahnkreuz Ahlhorner Heide, weiter auf der A 29 bis zum Autobahnkreuz Wilhelmshaven, - Abfahrt Jever/Wittmund/Ostfriesische Inseln - weiter auf der B210 Richtung Aurich. Abbiegen in Wittmund oder Ogenbargen nach Esens/Bensersiel. Oder über die B70 bzw. A31 Ruhrgebiet nach Leer und Aurich. Von den nördlichen oder östlichen Bundesländern über Hamburg oder Hannover bis Bremen. Weiter auf der A28 und A29 bis zum Wilhelmshavener Kreuz - B210 bis Wittmund oder Ogenbargen - Abbiegen nach Esens/Bensersiel. Von den südlichen Bundesländern über die Autobahnen A7, A45, A61 oder A3 Richtung Ruhrgebiet oder Hannover. Entsprechend der vorherigen Beschreibung nach Bensersiel/Langeoog.

 

Langzeitparken in Bensersiel

Stellen Sie Ihren Wagen auf einem der bewachten Langzeitparkplätze oder in Garagen ab und genießen Sie den Aufenthalt auf der Nordseeinsel Langeoog. Auf Langeoog gilt ein allgemeines Kraftfahrzeugverbot!

 

Übersetzen mit der Fähre

Ihr Gepäck geben Sie unmittelbar am Fähranleger auf. Es wird später auf Langeoog von der Fähre auf die Inselbahn befördert und automatisch bis Langeoog-Ort transportiert.

An der Fahrkartenausgabe in Bensersiel erhalten Sie Ihre LangeoogCard, die gleichzeitig Ihre Fährkarte ist. Beim Betreten der Fähre wird der Anreisetag elektronisch auf der Karte vermerkt. Dies ist zur späteren Berechnung des Kurbeitrages notwendig. Sie können auch unseren Urlaubsservice zur Vorbestellung der LangeoogCard nutzen. Das Anstehen an der Fahrkartenausgabe entfällt dann.

 

Fahrplan der Fähre

 

Mit der Inselbahn in den Ort

Nach der Ankunft im Hafen von Langeoog steigen Sie um in die Inselbahn, die Sie nach einer kurzen Fahrt direkt bis zum Inselbahnhof in Langeoog-Ort befördert. Hier können Sie dann Ihr Gepäck in Empfang nehmen, es sei denn, Sie haben es bis zur Haustür aufgegeben. Bequemer geht es eigentlich kaum.

 

Mit der Kutsche bis zur Haustür

Am Bahnhof können Sie in eine der kleinen oder größeren Kutschen umsteigen und sich bis zu Ihrer Unterkunft bringen lassen. (Bei Ankunft mit der letzten Fähre empfiehlt sich eine Vorbestellung, siehe Kutschtaxen.)

 

Mit dem Zug

Reisen Sie bequem mit Bahn, Bus und Schiff auf die Insel: Langeoog ist aus allen Richtungen gut zu erreichen. Aus Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen, Sachsen-Anhalt und Sachsen gelangen Sie mit InterCity-Zügen ohne Umstieg bis Leer oder Norden, von dort geht's weiter mit dem Bus zum Fähranleger nach Bensersiel.

Von Berlin, Hannover und Hamburg aus fahren Sie via Bremen nach Oldenburg. Von dort bringt Sie die NordWestBahn im Stundentakt via Sande zum Bahnhof Esens, mit dem Bus fahren Sie weiter nach Bensersiel.

 

Gäste aus dem Münsterland bringt die NordWestBahn zudem mit dem KüstenExpress an die See. Auch hier gilt: Umstieg in Sande in die NordWestBahn nach Esens, ab Bahnhof Esens weiter mit dem Bus nach Bensersiel.

 

Genaue Abfahrtszeiten finden Sie auf der Website • www.bahn.de. Telefonische Fahrplanauskünfte erteilt auch die Mobilitätszentrale unter Telefon 04461 / 94900.

Die Strecken Bremen - Oldenburg - Wilhelmshaven, Osnabrück - Oldenburg - Wilhelmshaven, Osnabrück - Delmenhorst - Bremen und Wilhelmshaven - Sande - Esens werden von der NordWestBahn betrieben.

 

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter

• www.nordwestbahn.de oder über Service-Telefon 01805 / 600161 (12 ct/min).

 

Mit dem Flugzeug

Per Lufttaxi-Dienst von Harlesiel und Norden-Norddeich in knapp 10 min., von Bremen in ca. 35 min. nach Langeoog.

 

Nähere Auskünfte über Flugplatz Langeoog Telefon: 04972 / 693-295. oder in Reisebüros.

 

Der Flugplatz Langeoog ist geöffnet Ende März bis Ende Oktober, täglich 9.00-13.00 und 15.00-19.00 h (Flüge außerhalb dieser Zeit auf Anfrage/nach Voranmeldung).